Anja Rivinius

Unser Angebot

– 1965 in Hamburg geboren
– schon in früher Kindheit mit dem Tod konfrontiert durch den Beruf der Mutter, die als Krankenschwester mit der Familie in einem Krankenhaus wohnte
– mit sechs Jahren fast ertrunken
– übelste Schulzeit wegen Hochbegabung
– ab dem 12. Lebensjahr unfreiwilliges Co-Studium der Sozialpädagogik
– mit 13 den Mathelehrer als Sektenmitglied entlarvt, der sie von da an für eine Außerirdische oder Ähnliches hielt
– Realschulabschluss
– vier Monate Internat in Dänemark; Busunglück mit 32 Schülern verhindert
– mit 17 Jahren eine Anstellung als Lehrerin in Dänemark entsetzt abgelehnt
– bei einem Reitunfall für 1,5 Minuten klinisch tot gewesen; Nahtoderlebnis
– Monate später eine Erfahrung mit unfreiwilligem Ausstieg aus dem Körper
– Jobs im Handwerk, als Kellnerin und in der Marktforschung
– mit 23 Jahren erstes Kind
– im selben Jahr eine Ausbildung zur Masseurin an einer Blindenschule angefangen
– danach Arbeit in Klinik und verschiedenen Praxen; in zwei Luxushotels in Hamburg Prominente massiert
– medizinische Fortbildungen, erster Sprecherjob, Arbeit in Pflegedienst und Altenheim
– merkwürdige Phase, in der sie überdurchschnittlich oft Gelegenheit hatte, Menschen das Leben zu retten, zwei Vergewaltigungen und eine Kindsentführung verhinderte
– zwei Jahre lang lustigen Job als Malerin historischer Kinderkarussells gehabt
– zweites Kind mit 35 Jahren, und kurz darauf ...
– ernste Krebserkrankung mit dem Schöpfer "ausdiskutiert" und Spontanheilung erfahren (ohne Behandlung genesen)
– mehrere Wirtschafts- und Direktwerbungsseminare absolviert und einige Jahre gearbeitet
– drittes Kind mit 39 Jahren, trotz Unfruchtbarkeit
– wegen eines Versprechens biblisches Puppentheater gebaut, gleich in alle lokalen Zeitungen, Radio- und kleine Fernsehsender gekommen, z.B. kabelTV und BILD ... das ist ne Kombi, was? (Einer dieser Filme wird heute von Medienzentralen in Deutschland als Unterrichtsmittel verwendet.)
– 2008 einen anderen "Untoten" geheiratet, leider erfolglos, er bekam fünf Herzinfarkte, lebt aber gerade noch
– wohnt derzeit allein mit ihren beiden Kindern und repariert Schuhe, Handtaschen und Ölgemälde

Totsein für Anfänger

Totsein für Anfänger

Sollten Sie eines Tages feststellen, dass Sie tot sind – statistisch gesehen immer noch der häufigste Notfall, weit vor... mehr

angezeigte Produkte: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)