Tom Kenyon

Aufbruch ins höhere Bewusstsein [Buch & CD]

Wie wir die Herausforderungen unserer Zeit meistern

AMRA Verlag, 240 Seiten, gebunden, mit orangem Leseband, Fototeil und Musik-CD

ISBN: 978-3-939373-31-5

19,95 €

Preis inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten. Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei. Bei Vorbestellungen ist eine Bezahlung per PayPal leider nicht möglich.

Dieses Produkt wird voraussichtlich ab Dienstag, den 31. Oktober 2017, vorrätig sein.


Hier geht's zum eBook!


Coverdownload

ZUR ZEIT VERGRIFFEN! WIEDER LIEFERBAR IM OKTOBER 2017!

Mit großem Fototeil und Musik-CD zur Aktivierung der Zirbeldrüse, gechannelt von den Hathoren.

Weltweit einmalig versammelt das vorliegende Buch die bis 2009 im Internet verbreiteten Hathoren-Botschaften. Alle später erschienenen Botschaften können Sie gratis auf unserer Website nachlesen.

Die Hathoren sind eine Gruppe interdimensionaler Wesen, die in Ägypten durch die Göttin Hathor wirkten. Sie arbeiten in der fünften bis zwölften Dimension des Bewusstseins und verschaffen ihrer himmlischen Musik und ihren Botschaften in unserer Zeit durch Tom Kenyon Ausdruck.

Die Hathoren sagen: »Wenn ihr bereit seid, eine neue Welt aufzubauen, laden wir euch ein zu einer Reise des Verstandes und des Herzens. Wir sind eure älteren Brüder und Schwestern. Wir sind das, was ihr eine aufgestiegene Zivilisation nennen würdet. Wir sind gewachsen, so wie ihr gewachsen seid, aufsteigend zu der Quelle all dessen, was ist.«

Leseprobe

INHALT

Einleitende Gedanken und Beobachtungen des »Kanals«
Einige beiläufige Worte der Transkriptionistin
Wer sind die Hathoren?
Persönliche Perspektive

DIE HATHOREN-BOTSCHAFTEN

1 Wahrheit und Lüge in der globalen Politik
2 Eine Botschaft an die Lebenserhalter
3 Das Holon der Ausgewogenheit und das Holon der Heilung
4 Ekstatische Zustände und die Entwicklung höheren Bewusstseins
5 Ekstase und das Herz
6 Wellenartiges Pulsieren von Energie
7 Eine planetarische Welle bewusster Ekstase
8 Ein Weg durch diese turbulenten Zeiten
9 Neujahrsbotschaft
10 Eine beschleunigte und unstete Phase globaler Transformation
11 Tektonischer Druck entlang des Rings aus Feuer
12 Eine planetarische Botschaft
13 Umgang mit feinstofflichen Energien während der Erdveränderungen
14 Die planetarische Creatrix
15 Letzte Anweisungen für die planetarische Creatrix
16 Ein Update zur planetarischen Creatrix
17 Steigt auf und verwandelt eure Welt
18 Alchemie des Weißen Goldes
19 Das Magnetfeld der Erde
20 Durch die Stürme der Veränderung reiten
21 Die Auflösung der Alten Welt
22 Das Holon des Aufstiegs
23 Das Holon des planetarischen Aufstiegs
24 Chaotische Knoten
25 Lügen, Halbwahrheiten und Manipulationen
26 Chaotische Knoten und dimensionale Abstimmungen

Gefahr und Chance – eine abschließende Betrachtung

ANHANG

Die planetarische Meditation als kostenloser Download
Die Begleit-CD zur Aktivierung der Zirbeldrüse
Anmerkungen zur Göttin Hathor und den Hathoren
Über die Autoren und Fotografen
Deutsche Bibliografie und Diskografie


EINLEITENDE GEDANKEN UND BEOBACHTUNGEN DES »KANALS«

Bevor ihr das Material der Hathoren lest, möchte ich euch ein wenig meinen Rat anbieten – eine intellektuelle Betrachtung vornehmen, wenn ihr so wollt.
Ich werde euch erzählen, was ich denen, die an meinen Workshops teilnehmen, immer erzähle: Haltet stets einen »imaginären Kasten« bereit. Wenn das, was ich sage, für euch keinen Sinn ergibt oder eure Sicht der Wirklichkeit verletzt, dann schlage ich vor, dass ihr es in diesen Kasten werft. Schluckt niemals etwas, das jemand euch sagt, oder akzeptiert es als wahr, ohne es vorher durch eure eigene Lebenserfahrung, eure eigene Logik und – sehr wichtig! – eure eigenen persönlichen Werte gefiltert zu haben.
Ideen einfach zu schlucken, ohne sie erst zu kauen und ihre Verdauung vorzubereiten, kann gewissermaßen zu mentalen und/oder spirituellen Magenbeschwerden führen. Und für diese Art von Leiden gibt es noch keinen schnell wirkenden Säureblocker.
Einige behaupten, dass man seine Logik und sein rationales Denken außen vor lassen sollte, wenn man in die spirituellen Bereiche der Erfahrung eintritt, dass man sich völlig dem Glauben unterwerfen und der Vernunft keinen Zutritt zu dieser Szenerie gewähren sollte. Ich persönlich finde, dass solche Gedanken gefährlich sind.
Wir brauchen allen Verstand und alle Intelligenz, die wir aufbringen können, wenn wir auf unserem Weg zu spiritueller Erleuchtung nicht irregeführt werden wollen. Wir suchen das wahre Licht des Selbstgewahrseins, nicht den falschen Glanz persönlicher Fantasien und Wunschvorstellungen. Insofern sind Logik und rationales Denken nicht die Rachegöttinnen gechannelter Botschaften – sie sind kritische Verbündete.
Die Informationen, die ihr hier lesen werdet, gelangten auf sehr ungewöhnliche Weise zu mir, durch einen kanalisierten Geisteszustand. Ich werde später noch näher auf das Channeln eingehen, doch zunächst möchte ich klarstellen, dass wir alle diese Fähigkeit haben. Es hat mit einem Aspekt unseres Seins zu tun, der Interdimensionalität genannt wird. (…)


WER SIND DIE HATHOREN?

Die Hathoren sagen, dass sie eine Gruppe interdimensionaler, intergalaktischer Wesen sind, die durch die Tempel der Göttin Hathor sowohl mit dem alten Ägypten verbunden waren als auch mit verschiedenen anderen prähistorischen Kulturen. Ende der 1980er wurde ich von ihnen während einer Meditation »kontaktiert«, und sie begannen, mich in der Schwingungsnatur des Kosmos zu unterweisen, im Gebrauch der heiligen Geometrie als einem Weg, die Arbeit des Gehirns zu stimulieren, und in der Verwendung von Tönen zur Aktivierung psychospiritueller Erfahrungen.
Während mich die Informationen sehr interessierten, fühlte ich mich nicht recht wohl damit, wie sie ihre Herkunft beschrieben. Schließlich war ich praktizierender Psychotherapeut und beschäftigte mich mit Gehirnforschung. Kurz, ich war Rationalist. Und diese Wesen – wer auch immer sie waren und woher sie kamen – passten nicht in meine damalige Vorstellung von Realität. Aber in den fast zwanzig Jahren seit dem ersten Kontakt habe ich viele Male ihre »inneren Technologien« erprobt und getestet, und ich habe stets sowohl ihre Methoden als auch ihre Ansichten erhellend gefunden.
Wenn die Hathoren ihre Informationen auch über den Weg der Sprache anbieten, so kommunizieren sie doch vorwiegend durch katalytische Klangmuster. Während der »Klangmeditationen«, die ich oft während Workshops und Retreats anbiete, werden Töne durch meine Stimme »gechannelt«. Ich persönlich finde es interessant, dass in den Jahren meiner Zusammenarbeit mit ihnen die Bandbreite meiner Stimme sich – ebenso wie mein Denken, sollte ich vielleicht hinzufügen – erweitert hat. Als ich begann, reichte sie über fast drei Oktaven, jetzt sind es beinahe vier. Diese erweiterte Bandbreite tritt nur auf, wenn ich gerade Töne aus anderen Dimensionen channele. (…)


WAHRHEIT UND LÜGE IN DER GLOBALEN POLITIK
Auszüge aus der 1. Hathoren-Botschaft

Eure Erde ist in eine weitere planetarische Phase der Transformation eingetreten, und wir möchten den interdimensionalen Aspekt dessen ansprechen, was sich im oberflächlichen Bewusstsein eurer globalen, kollektiven Gesellschaft abzuzeichnen scheint.
Was zu geschehen scheint, ist nur ein Schattenspiel von Kräften in den tieferen Schichten des Bewusstseins. Es findet eine interdimensionale Schlacht statt, wenn ihr diese Metapher gebrauchen wollt, oder ein Ringen, wenn ihr etwas Sanfteres vorzieht, zwischen den Kräften, die das menschliche Bewusstsein befreien wollen, damit es die nächste Stufe der höheren Evolution einnehmen kann, und jenen Kräften, die es zurückhalten wollen.
Ihr befindet euch an einer kollektiven, evolutionären Schwelle, und der Druck nimmt zu. Das wird von den Einzelnen gespürt, von denen, die in einer Beziehung leben, von allen Aspekten eurer Gesellschaft – und von eurer globalen Politik. Die Wirtschaftsmächte, die die globale Ökonomie kontrollieren, manipulieren die Presse und die Informationssysteme auf eurem Planeten, um Angst zu verbreiten. Angst ist eine sehr alte Methode, das menschliche Bewusstsein zu manipulieren. Wenn ein Mensch Angst hat, funktioniert er oder sie auf der reptilischen Verschaltungsebene seines oder ihres Gehirns. Das führt zu einem reduzierten Zugang zu den höheren Gehirnbereichen, einem Nachlassen der Vernunft und der Unfähigkeit, neue Möglichkeiten zu sehen. (…)
Es ist eine Ironie, hier eine militaristische Metapher zu gebrauchen, aber eure größte »Waffe« gegen die Kräfte der Tyrannei sind die harmonischen Energien eures Herzens, besonders eures offenen Herzens. Die beeinträchtigenden Verhaltensmuster der Angst sind darauf angelegt, euch auf einer niedrigen evolutionären Stufe zu halten. Positive Gefühle, das, was ihr Liebe, Dankbarkeit, Mitgefühl nennt, bringen euch sehr schnell auf eine höhere evolutionäre Stufe. Je mehr Personen die höheren emotionalen Fähigkeiten der menschlichen Natur wählen, desto weniger stark wird sich die Beeinträchtigung durch Angst auf euer Kollektiv auswirken.
Unser praktischer Vorschlag ist folgender: Lernt, in Liebe, Dankbarkeit und Mitgefühl füreinander zu leben. Ungeachtet dessen, was ihr in den Medien hört, lebt euer Leben von Tag zu Tag so gut ihr könnt und lernt, euer Leben mit diesen Gefühlen als Teil eurer gewählten Identität wachsen zu lassen. Das wird zwei Auswirkungen haben, eine persönliche und eine kollektive. Ihr werdet zu der kollektiven Atmosphäre beitragen, die die störenden Muster der Angst ausgleicht. Der persönliche Effekt wird ausgleichend auf euren Emotionalkörper wirken, was euch zunehmende Gesundheit und bessere evolutionäre Fortschritte bringen wird, ungeachtet dessen, was mit dem Kollektiv geschieht.
Wir wollen hier sehr deutlich werden. Der Weg des spirituellen Meisters erfordert, dass man den höheren Pfad wählt, selbst wenn das Kollektiv sich nach unten bewegt. Und ob ihr euch selbst als einen spirituellen Meister betrachtet oder nicht, ihr seid einer, jedenfalls aus unserer Sicht. Denn ihr habt eine Verkörperung in diesem außergewöhnlichen evolutionären Augenblick gewählt. Ihr seid an der Front. Ihr seid diejenigen, die den Mut hatten, hier zu sein. Und wir verneigen uns vor euch. Ob ihr euer Leben so erlebt, wie ihr es euch gewünscht habt, ist nicht die Frage. Aber dass ihr überhaupt in einem Körper lebt, der während dieser Zeit gewaltigen evolutionären Drucks an Zeit und Raum gebunden ist, das zeigt schon eure Meisterschaft. Nur ein Meister würde es wagen, eine solche Aufgabe zu übernehmen. (…)


EKSTASE UND DAS HERZ
Auszüge aus der 5. Hathoren-Botschaft

Wir möchten mit euch über die Erzeugung von Ekstase durch Konzentration auf das Herz sprechen. Die Rede ist nicht vom Herzchakra, sondern wir beziehen uns auf das physische Herz, den Herzmuskel selbst. Diese Technik erfordert, dass ihr euren Fokus oder eure Aufmerksamkeit auf das Herz richtet, verbunden mit dem Gefühl von Dankbarkeit oder Anerkennung – was immer ihr zu verwenden vorzieht. Sobald ihr eure Aufmerksamkeit auf das Herz richtet, könnt ihr einen Strom feinstofflicher Energie wahrnehmen.
Aus eurer Perspektive funktioniert euer Fokus oder Brennpunkt der Aufmerksamkeit ganz ähnlich wie der zentrale Punkt eines Energiewirbels. Das bewahrheitet sich besonders innerhalb eures physischen Körpers und des Feldes, das euren Körper umgibt – eures Energiefeldes – dem, was die Alten die »Aura« nannten. (…)
Euer Brennpunkt erzeugt wahrhaftig einen krümmenden Effekt auf den subatomaren Ebenen, etwas, was ihr Quantenfeld-Effekte nennen würdet. Diese Feldeffekte führen wiederum zu einem deutlichen Zustrom von Energie, geometrischen Formen und Harmonie in euch.
Das Quantenfeld durch die Kraft eures Brennpunkts verändern zu können, ist eine wichtige Fähigkeit, die zu beherrschen wir euch dringend raten. Ihre Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich, und die Förderung von Ekstase ist nur eine davon. (…)
Wie schon gesagt ist die Erschaffung von ekstatischen Bewusstseinszuständen ein wichtiger Katalysator oder Auslöser für Evolution. Wir empfehlen deshalb nachdrücklich, dass ihr lernt, Zustände von Ekstase den ganzen Tag über zu erschaffen. Wir sind uns bewusst, dass für viele von euch das Alltagsleben der Hervorbringung solcher Zustände nicht gerade zuträglich ist. Wir raten euch aber dringend, in eurem Tagesablauf Zeit zu finden, in der ihr üben könnt, diese Zustände jedes Mal mindestens für ein paar Minuten zu erreichen. Kurze Zeit in Ekstase zu verbringen ist besser als überhaupt keine.
Diese Übung wird euch in Einklang mit der Erde bringen, als einem bewussten, lebendigen Wesen, und eine Beziehung zu den harmonischen Wellen der katalytischen Evolution herbeiführen, die durch eure Galaxie fließen. (…)
Und wenn ihr die Ekstase in eurem Körper aufsteigen spürt, wechselt ihr mit eurer Aufmerksamkeit zum Feld um euren Körper herum. Dieses Energiefeld sieht, wenn man es hellsichtig betrachtet, ziemlich genauso aus wie ein leuchtendes Ei. Der breite Teil des leuchtenden Eies befindet sich um die Schultern und der schmale Teil um die Füße herum. Es gibt eine zentrale Linie oder Achse, die durch die Mitte dieses Feldes verläuft und auch durch die Mitte eures physischen Körpers – durch den höchsten Punkt des Kopfes bis hinunter zum Damm. Das ist die zentrale Achse des Magnetfeldes, das den feinstofflichen Energiekörper umschließt. Dieser Körper oder dieses Feld erstreckt sich mehrere Zentimeter bis Meter über den Kopf hinaus und ebenso über die Fußsohlen hinaus. In gewissen Zuständen von hoher Energieaufladung können die Achse und der feinstoffliche Energiekörper sich sogar noch viel weiter ausdehnen. (…)
Unterschätzt nicht die Kraft dieser Technik. Obwohl sie sehr einfach ist, ist sie gründlich und wirkungsvoll. Sie wird euch in einen höheren Zustand von Resonanz und Schwingung versetzen. Und das ist aus unserer Perspektive entscheidend für den Durchgang durch die energetischen Tore und die transformierenden Energien, die eure Erde jetzt erfährt und weiterhin erfahren wird. (…)


CHAOTISCHE KNOTEN UND DIMENSIONALE ABSTIMMUNGEN
Auszüge aus der 26. Hathoren-Botschaft

Wir möchten noch ein Geschenk des Klangs mit euch teilen, um euch beim Durchgang durch das energetische Tor beizustehen, das die Erde zurzeit passiert. Wir nennen es Dimensional Attunement – dimensionale Abstimmung. [Anmerkung des Verlags: Es handelt sich um eine CD, die dem Buch beiliegt!]
Dimensionale Abstimmungen sind Reihen von Klangmustern, die durch ihre Wirkung auf die Energiezentren des feinstofflichen Körpers eure Schwingungrate verändern. In künftigen Botschaften werden wir noch viele dimensionale Abstimmungen anbieten, abhängig davon, wie wir den Durchgang der Erde und der Menschheit aus ihrer gegenwärtigen Dimension in höhere Bereiche des Bewusstseins wahrnehmen.
Diese erste dimensionale Abstimmung, die wir euch anbieten, befasst sich mit der Zirbeldrüse, die in sich eine kristalline Struktur aufweist. Von uns aus gesehen funktioniert sie wie eine kosmische Antenne, die es euch ermöglicht, Eindrücke, Informationen und Energie aus den lichtvollen Bereichen des Seins zu empfangen.
Wenn ihr euch die beiliegende CD namens Dimensional Attunement anhört, schlagen wir vor, dass ihr euer Bewusstsein in das Zentrum eures Kopfes verlegt, und wenn ihr den Klängen lauscht, stellt euch vor, dass sie aus der Zirbeldrüse kommen, die sich in der Mitte des Kopfes befindet. Diese Veränderung der wahrnehmenden Vorstellung wird es den Klangmustern ermöglichen, wirkungsvoller mit euch zu arbeiten.
In der kristallinen Struktur eurer Zirbeldrüse gibt es eine unendliche Welt aus feinstofflichen Eindrücken, Kenntnissen und Informationen. Abhängig von eurem Grad des Selbstgewahrseins und der evolutionären Entwicklung nehmt ihr die Wirkungen dieser dimensionalen Abstimmung vielleicht als eine einfache Energiebewegung in der Mitte eures Kopfes wahr, oder ihr erfahrt die komplexen Wellenformen aus Licht, die sie hervorbringt.
Ihr könntet die Ströme dieses Lichts und die informative Energie auch im gesamten neuronalen Netzwerk eures Gehirns wahrnehmen und in einigen Fällen sogar in eurem gesamten Körper und in den feinstofflichen Körpern. (…)
Im Wesentlichen sind die Klangmuster der CD eine Reflektion des Gehörs auf komplexe Wellenmuster, die aus Licht komponiert wurden. Ihr hört Klangmuster und Obertöne, aber das ist nur eine auditive Widerspiegelung dessen, was in den Reichen des Lichts geschieht. Mit anderen Worten: Wenn ihr diese dimensionale Abstimmung abspielt, während ihr euch auf die Zirbeldrüse konzentriert, stimuliert ihr damit komplexe evolutionäre und katalytische Lichtwellen, die weitreichende Folgen für eure spirituelle Reise haben.
Wir bieten euch diese Klänge kostenlos an in dem Wissen, dass diejenigen unter euch, die Ohren haben zu hören, sie als Sphärenmusik wiedererkennen werden, als einen Ruf nach Hause und als Öffnung einer Tür zu der großen Bestimmung, die euch erwartet. (…)

Hörprobe

Zirbeldrüsen-Meditation

Dateien

Großer Artikel in NEWS AGE über das neue Buch von Tom Kenyon
Komplettes Werkverzeichnis Tom Kenyon (Bücher & CDs)

Über den Autor:

Tom Kenyon

Als echter Renaissancemensch ist TOM KENYON Forscher, Therapeut, Musiker, Klangheiler und Lehrer jedes größeren Transformationssystems, des tibetischen Buddhismus, Taoismus, Hinduismus, esoterischen Christentums und der Hohen Alchemie Ägyptens. Er hat einen Abschluss als Psychotherapeut und mehr als dreißig Jahre praktische Berufserfahrung. In seiner therapeutischen Arbeit erkannte er das enorme Potenzial der Wirkung von Klang und Musik auf das Bewusstsein und gründete 1983 »Acoustic Brain Research« für die Anwendung von Klang, Sprache und Musik zur Freilegung schöpferischer Energie. Er gibt Workshops und leitet überall auf der Welt spirituelle Reisegruppen.

Seine Erfahrungen als Channelmedium für die Hathoren führten zu dem Buch »Die Hathor-Zivilisation« (Koha 2000), das mittlerweile als überarbeitete Neuausgabe unter dem Titel »Die Weisheit der Hathoren« (Koha 2013) vorliegt. Auch Maria Magdalena channelt er seit einigen Jahren, wodurch gemeinsam mit seiner Ehefrau Judi Sion »Das Manuskript der Magdalena« (Koha 2003) entstand. Neues Material aus beiden geistigen Quellen brachten die im Amra Verlag erschienenen Bücher »Die Große Veränderung« und »Neue Zeit«. Sie enthalten neben seinen Arbeiten auch Channelings von Lee Carroll und Patricia Cori, die Kryon und den Hohen Rat vom Sirius durchgeben. Mit »Lebe in deinem eigenen Licht« erschien 2014 bei Koha ein Titel, der Texte der Hathoren und Maria Magdalenas mit Material von Wendy Kennedy verbindet, die Wesenheiten von den Plejaden channelt.

Tom Kenyons allein verfasste Bücher »Aufbruch ins höhere Bewusstsein«, »Lichtmedizin« und »Die heilende Kraft des menschlichen Herzens« (Hathoren-Trilogie) sind Exklusivausgaben mit beiliegender Meditations-CD, die nur auf Deutsch bei Amra vorliegen. Ersteres enthält außerdem noch einen 16-seitigen Hathor-Farbfototeil von Judi Sion und Adrianne Koteen, letzteres eine Hathoren-Postkarte. Neben ausgewählten weiteren Texten versammeln diese drei Bücher zusammen erstmals alle bis Anfang 2016 im Internet verbreiteten planetaren Botschaften der Hathoren. Die danach erschienenen Botschaften liegen deutsch eingesprochen - zusammen mit den gechannelten Klangmeditationen - im Rahmen der »Hathoren-Hörbuch-Reihe« bei Amra auch auf CD vor.

»Mit den Krokodilen ringen« ist eine weltweit bisher einmalige Exklusivausgabe der gesammelten Aufsätze von Tom Kenyon. Sein gechanneltes Werk »Lichtboten vom Arcturus«, eingeführt von den Hathoren, das gemeinsam mit Judi Sion entstand und zu dem auch die Meditations-CDs »Reine Liebe vom Arcturus« und »Lightship« vorliegen, präsentiert das erste Ergebnis seines mentalen Kontakts mit gleich mehreren Arcturianern. In den Botschaften im Buch kommen zu Wort: ein Arzt, ein Wissenschaftler, ein Krieger, ein Bibliothekar der Akasha-Chroniken, ein Meditationsmeister sowie Sanat Kumara, Yeshua ben Joseph und Maria Magdalena.

Auch als Klangheiler ist Tom Kenyon mittlerweile eine Koryphäe. Davon zeigt nicht zuletzt der Film »Song of the New Earth«, eine über ihn gedrehte spielfilmlange Dokumentation, die sehr erfolgreich 2015 erschien. Er hat fast vierzig CDs produziert, darunter mehrere umfangreiche Sets, mit denen sich Kreativität, Erkenntnis und spirituelle Erleuchtung fördern lassen. Weitere Bücher, Meditations-CDs und Hörbücher von ihm sind bei AMRA in Vorbereitung.

JUDI SION ist spirituelle Lehrerin, Fotografin, Journalistin und seit vielen Jahren Wegbegleiterin und Gefährtin von Tom Kenyon. Sie war in Washington/DC auf dem Gebiet Kommunikation, Werbung und politische Beratung tätig, arbeitete als Zeitungskolumnistin, war einer der ersten weiblichen Radio-DJs in den USA und moderierte eine eigene Talkshow. Sie verbrachte sieben Jahre in der Mysterienschule ihres »Lehrers im Wind«. In jener Zeit entstanden ihre Bücher »Der letzte Walzer der Tyrannen«, »Finanzielle Freiheit« und »Ufos und die Natur der Realität«, die unter anderem ins Deutsche, Spanische und Französische übersetzt wurden. Sie hielt in den USA und Europa Vorträge über Ufos und Spiritualität und lernte aus Interesse an den Traditionen der nordamerikanischen Indianer fünf Jahre lang bei den Großvätern und Großmüttern verschiedener Stämme, darunter denen der Hopi. Seit dem Buch »Das Manuskript der Magdalena«, deren Botschaft sie überall auf der Welt verbreiten, schreibt sie oft auch gemeinsam mit Tom Kenyon. Zuletzt erschien sehr erfolgreich ihrer beider Buch »Lichtboten vom Arcturus«. Sie leben in einer Heiligen Beziehung.

Anmeldung für die nächsten englischsprachigen Hathoren-Channelings: E-Mail
Webseite von Tom Kenyon

Bewertungen

von Kai Niewerth Datum hinzugefügt: 23.11.2013: Bewertung: 4 von 5 Sternen! [4 von 5 Sternen!]

Der einzige Autor gechannelten Materials neben Lee Carrol den man einigermassen ernst nehmen kann. Nicht schlecht,aber auch nicht sensationell. Wer gerne gechannelte Literatur liest-dies ist eines der besseren Bücher. Der Rest braucht es...


angezeigte Meinungen: 1 bis 1 (von 1 insgesamt)Seiten:  1 
Sagen Sie uns Ihre Meinung, schreiben Sie auch eine Bewertung!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: