Eva Marquez

DNA-AKTIVIERUNG DURCH DIE SPRACHE DES LICHTS

Seelenheilung und Wiederanbindung an unsere kosmische Familie

AMRA Records, 71 Minuten, ARE 1804-082, CD im Jewelcase

ISBN: 978-3-95447-348-9

19,99 €

Preis inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten. Innerhalb Deutschlands und Österreichs versandkostenfrei. Bei Vorbestellungen ist eine Bezahlung per PayPal leider nicht möglich.

Dieses Produkt wird voraussichtlich ab Montag, den 30. April 2018, vorrätig sein.

ERSCHEINT ENDE APRIL 2018!

Nach einem einleitenden Text von Eva Marquez - gelesen von Kathrin Mayer, die schon Pavlina Klemms Übungs-CDs einsprach - gibt es Erklärungen von Eva, worum es bei den beiden Seelenheilungsreisen auf dieser CD eigentlich geht. Es folgt eine vorbereitende Übung, bevor Eva Marquez persönlich zu den Klängen von Thaddeus die beiden Meditationen in der Sprache des Lichts channelt.

Hier die einzelnen Tracks der CD:

1. Die Erweckung deiner Sternenkind-DNA
2.
Worum es bei der ersten Seelenreise geht
3. Worum es bei der zweiten Seelenreise geht
4. Vorbereitende Übung für die Meditationen
5. Erinnerung, Wiederanbindung, neues Erwachen  mit Musik von Thaddeus

6. Plejadischer Heiltempel: Seelenheilung und Verjüngung   mit Musik von Thaddeus

 

Eva Marquez schreibt dazu in Ihrem Buch "DNA-Aktivierung durch die kosmische Familie":

Die Sprache des Lichts

Ich wohnte bereits in Chicago, als eine Klientin mir eines Tages am Ende unserer Sitzung mitteilte: »Ich habe eine Botschaft für dich. Du kannst die Sprache des Lichts sprechen.« Ich kann WAS sprechen?, dachte ich. Was ist denn das überhaupt? Da fing sie an, in dieser Sprache mit mir zu reden. Diese Klänge ließen mein Herz höher schlagen, überwältigende Gefühle stiegen in mir auf, und ich begann zu weinen. Das war die Sprache, in der ich bei meiner ersten Begegnung mit Keneau kommuniziert hatte! Dann forderte meine Klientin mich auf, ihr in derselben Sprache zu antworten, doch ich wehrte ab: »Das kann ich nicht. Ich kann diese Sprache nicht sprechen.« Aber sie ließ nicht locker: »Klar kannst du es, und du wirst mir jetzt in dieser Sprache antworten.« Und tatsächlich hörte ich mich plötzlich mit zitternder Stimme Worte aussprechen, die ich selbst nicht verstand.
Später erzählte ich einem Freund von diesem Erlebnis. Daraufhin forderte auch er mich auf, in der Sprache des Lichts mit ihm zu sprechen; ich fand das albern, und es war mir sogar peinlich. Aber er bestand darauf, und was als Nächstes geschah, war wirklich ein Schock für mich: Als ich ihn in dieser Sprache anredete, fing er an zu weinen, so wie ich es vorher getan hatte. Vier Stunden später rief er mich an und fragte, was ich denn nur mit ihm angestellt hätte – er könne gar nicht mehr aufhören zu weinen. Ich war ganz entsetzt und wusste nicht, was ich tun sollte. Doch dann erklärte er mir, dass das ein gutes, heilsames Weinen sei, durch das er sich von angestauten Emotionen befreien könne. Er habe schon lange nicht mehr so geweint, und das tue ihm sehr gut. Das machte mich neugierig. Ob diese Sprache des Lichts wohl auch auf andere Menschen eine solche Wirkung hatte? Plötzlich verspürte ich einen überraschenden Drang, zu allen Menschen, die bereit waren, mir zuzuhören, in dieser Sprache zu reden. Einige meiner Klienten weinten, doch auch bei denjenigen, die nicht zu Tränen gerührt waren, beobachtete ich daraufhin deutliche Veränderungen in ihrem Heilungsprozess, vor allem in der Heilung ihrer Emotionen. Dafür war ich sehr dankbar. Und natürlich wollte ich Informationen über diese Sprache des Lichts finden – suchte jedoch vergebens, bis ich eines Tages das Buch Die Schlüssel des Enoch las.
Meine Entwicklung beschleunigte sich jetzt. Anfangs hatte ich geglaubt, dass ich ein Channeling-Medium war und dass meine Geistführer durch mich sprachen, und das war mir auch plausibel erschienen. Aber ein paar Monate später schlugen die Lichter des Universums mir vor, zwei Meditationsanleitungen in der Sprache des Lichts aufzuzeichnen, die trotz Sprachbarrieren von allen Menschen bei ihren Meditationen verwendet werden konnten. Sie schickten mir sogar jemanden, der mir dabei helfen konnte: Der Sohn einer meiner Klientinnen arbeitete in einem Tonstudio für die Aufnahme von Musikstücken. Wir einigten uns auf ein Tauschgeschäft: Dieser Sohn sollte meine Meditationsanleitungen aufnehmen, und dafür gab ich seiner Mutter kostenlose Heilsitzungen.
Am Tag der Aufzeichnung war ich ein bisschen nervös, freute mich aber gleichzeitig auch über diese Chance. Der Sohn stellte die Aufnahmegeräte bei mir zu Hause auf; doch da sie anschließend wieder gebraucht wurden, stand uns nur ein bestimmtes Zeitfenster für die Aufzeichnung der Meditationsanleitungen zur Verfügung. Ich war überzeugt davon, dass die Lichter des Universums kommen und durch mich sprechen würden, doch nichts dergleichen geschah. Als ich ein paar Minuten vor Beginn der Aufnahme mein Headset aufsetzte, hörte ich, wie meine Geistführer mir auf telepathischem Weg mitteilten: »Wir werden nicht durch dich sprechen. Du hast die Sprache des Lichts jetzt im Kopf – sprich aus deinem Herzen, aus deiner Seele heraus. Du bist jetzt bereit dafür.« Da wäre ich vor Angst beinahe ausgeflippt. Ich sollte aus meinem Herzen heraus sprechen? Konnte ich das überhaupt? Aber mir blieb nicht viel Zeit zum Nachdenken: Ich konnte den Aufnahmetermin entweder absagen oder es einfach ausprobieren. Also versuchte ich es. Ich schob meinen logischen Verstand und die ängstlichen Einwände meines Egos beiseite und war einfach nur im Jetzt und Hier präsent. Und so begann ich aus dem Herzen heraus zu sprechen. Während mein Mund die Sätze bildete, liefen mir Tränen über die Wangen. Ich konnte mich tatsächlich an diese Sprache erinnern – ich spürte meine plejadische Seele!
Die Sprache des Lichts lässt sich nicht Wort für Wort übersetzen; in dieser Sprache beinhaltet jedes Wort eine andere Energie. Ein und dasselbe Wort kann also eine völlig andere Bedeutung haben, sobald die Energie sich verändert. Die Sprache des Lichts ist eine Kombination aus Energie, Farben, heiligen geometrischen Figuren und Klängen. Die Menschen, die sie sprechen, verleihen ihr einfach nur eine Stimme und leiten ihre Frequenz weiter. Sie ist ein Teil der Sprache, die auf der Erde gesprochen wurde, bevor Gott zur Zeit der Sumerer unsere Sprache verwirrte als Strafe dafür, dass die Menschen den Turm zu Babel erbauen wollten, um gottähnlich zu werden – so ging uns das Wissen um unsere wahre Identität verloren, und der Turmbau scheiterte.
Heute klingt die Sprache des Lichts aus dem Mund eines jeden Menschen anders – je nachdem, was für frühere Inkarnationen er durchlebt hat, welche Mission er auf der Erde zu erfüllen hat und von welchem Sternenvolk er abstammt. Es gibt verschiedene Dialekte, und jeder Mensch prägt dieser Sprache eine andere Energie auf, um von seiner Seelengruppe verstanden zu werden. Erst wenn alle Seelengruppen anfangen, vorurteilsfrei miteinander zusammenzuarbeiten, und gemeinsam das Ziel des Friedens im Universum verfolgen, werden die verschiedenen Dialekte der Sprache des Lichts wieder zu einer einzigen Sprache verschmelzen. Dann werden wir für den nächsten Schritt in unserem kollektiven inneren Wandlungsprozess bereit sein. Wie lange das dauern wird, wissen wir nicht. Vorläufig wird die Sprache des Lichts nur zum Zweck der Seelenheilung eingesetzt. Sobald deine Seele geheilt wird, kannst du dich wieder an die uralten Zeiten erinnern – an all die großartigen Sternenvölker wie beispielsweise die Plejader, an die großartigen Erfindungen und die wahre Macht deiner eigenen Seele –, ohne Angst davor haben zu müssen, dass wir Menschen uns mithilfe dieses Wissens selbst zerstören könnten. Dann wird jeder Mensch wissen, wie man Wunderheilungen am physischen Körper bewirkt, und jeder kann selbst entscheiden, ob er auf physischer Ebene unsterblich sein möchte oder nicht.
Natürlich habe ich anfangs daran gezweifelt, ob es sich bei dieser Sprache wirklich um ein Werkzeug des Lichts handelte. Ich schärfe meinen Klienten immer wieder ein, jeder Energie zunächst mit Skepsis zu begegnen und keinem Geistwesen und keiner Aufforderung blindlings zu folgen. Doch sobald ich die Sprache des Lichts zu sprechen begann, stellte ich fest, dass sie sich positiv auf mein seelisches Wachstum auswirkte: Jetzt entstanden während der Arbeit mit meinen Klienten Visionen vor meinem inneren Auge, die mir zeigten, wie ich meine Heilsitzungen individuell auf ihre Bedürfnisse abstimmen konnte. Ich sah Symbole vor mir, mit denen ich dann während der Sitzung arbeitete; und die meisten meiner Klienten wurden dadurch geheilt, oder ihr Zustand verbesserte sich zumindest. Das war für mich persönlich ein Beweis dafür, dass die Sprache des Lichts tatsächlich existiert und eine tiefgreifende innere Wandlung bewirkt. Doch nicht alle meine Klienten ließen sich dadurch heilen, und daraus habe ich etwas sehr Wichtiges gelernt: Wir können nur dann geheilt werden, wenn unsere Seele bereit dafür ist. Manche Menschen sind jetzt schon bereit, während andere etwas mehr Zeit dafür brauchen. Das muss man respektieren.

HÖRPROBEN FINDEN SIE DEMNÄCHST AUF DIESER SEITE!

Über den Autor:

Eva Marquez

Eva Marquez ist als Lebensberaterin und Heilerin, Lehrerin und Buchautorin tätig. Bei ihrer spirituellen Arbeit greift sie auf ihre plejadische Sternenkind-Energie zurück. Sie erinnert sich an die Sprache des Lichts, verfügt aber auch über einen großen Schatz anderer uralter Seelenerinnerungen. Bei ihrer Arbeit stehen ihr ihre Geistführer zur Seite, die Lichter des Universums, eine Gruppe von Lichtwesen aus verschiedenen Sternenvölkern. Eva arbeitet aber auch mit ihrem höheren Selbst, mit dem sie hin und wieder andere Menschen im Traum oder während der Meditation besucht, um ihnen zu helfen oder sie bei ihrem Heilungsprozess zu unterstützen.
Eva hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Menschen, die der Heilung bedürfen, auf allen Ebenen zu helfen. Zum Beispiel arbeitet sie mit Patienten, die an unheilbaren Krankheiten leiden, und mit schwangeren Frauen, die Kinder mit Geburtsfehlern erwarten. Sie hilft aber auch Menschen, die in einen Zustand tiefer Depression oder Verzweiflung verfallen sind, jegliche Hoffnung verloren haben, von Ängsten gequält werden, sich einsam fühlen oder körperlich und seelisch missbraucht wurden. Mithilfe der besonderen Fähigkeiten, die sie ihrer uralten plejadischen DNA verdankt, unterstützt sie andere Sternenkinder dabei, ihre eigene DNA und ihre Erinnerungen zu aktivieren und mit ihren Seelenfamilien in Kontakt zu treten. Sie ist auf der Welt, um dir zu zeigen, dass es »LICHT am Ende des Tunnels« gibt und dass wir durch LIEBE zu diesem Licht gelangen können.
Eva möchte dir deine besonderen Fähigkeiten bewusst machen, damit du dein eigener Lehrer werden kannst. Außerdem bringt sie dir Erinnerungen an die unendliche Liebe Gottes. LIEBE ist das wichtigste energetische Werkzeug, das wir besitzen.

www.EvaMarquez.org



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: