Gregory Sams

Unser Angebot

Von seinem Vater ermutigt, nie "ausgetretenen Wegen zu folgen", fand Gregory Sams sich 1966 während der Proteste für die Redefreit in Berkeley an der Universität von Kalifornien wieder und erfreute sich am Sommer der Liebe. Seine offizielle Ausbildung endete jedoch am Silvesterabend im Alter von 18 Jahren mit einem Sturz vom Baum.

Obwohl er nie in mehr in die organisierte Bildung zurückkehrte, führte seine Neigung, sich für alles "da draußen" offenzuhalten, dazu, dass er naturbelassene und organische Lebensmittel nach England holte. Er eröffnete und führte das Seed Restaurant, in dem sich die Hippie-Gemeinschaft der 1960er versammelte (darunter John und Yoko), begründete das erste Naturkost-Lokal Großbritanniens und gründete später zusammen mit seinem Bruder Craig Harmony / Whole Earth Foods, den ersten Importeur und Großhändler des Landes für natürliche und organische Lebensmittel.

Sams gab auch das Harmony Magazine heraus, zu dem John Lennon einen Cartoon beitrug, sowie Seed, die "Zeitschrift für organisches Leben" - zu einer Zeit, als das Konzept organischer Lebensmittel noch weitgehend unbekannt war. Nachdem er die "Saat eines grünen Konsumentenbewusstseins ausgebracht" hatte, erfand er die VegeBurger, produzierte und vermarktete sie. Mit 39 Jahren, als er etwa 250.000 Burger pro Woche an die Kunden brachte, verkaufte er seine Firma auf dem Höhepunkt des Erfolgs.

Als Sams von der Chaostheorie erfuhr, verschrieb er sich der Mission, dieses Konzept öffentlich zu machen. Er fand, die Konsequenzen aus dem Wissen, dass offenbar alles im Universum selbstorganisierend angelegt ist und nach den gleichen Prinzipien abläuft, sollte nicht auf die akademische Welt begrenzt bleibe. Also eröffnete er Strange Attractions, den einzigen Laden, der jemals der Chaostheorie gewidmet war, und entwickelte Original-Fraktal-Entwürfe und digitale Kunst für die Poster, T-Shirts und Puzzles der Firma, deren Design er später erfolgreich lizensierte. Durch die Science Photo Library wurden seine fraktalen Bilder millionenfach in großen Zeitschriften, Zeitungen und Büchern reproduziert.

Sams' erstes Buch, Uncommon Sense - The State is Out of Date, erschien erstmals 1998 und ist eine Erforschung der Lehren, die man aus der Chaostheorie ziehen kann, für die Regierungen der westlichen Gesellschaften, indem ihnen erlaubt wird, ihre eigene Ordnung zu erschaffen. Sein neues Werk Sun of gOd befasst sich mit der zugrundliegenden Intelligenz unseres selbstorganisierenden Universums.

Es gibt keine Produkte in dieser Kategorie.