Michael Reimann

HERZKOHÄRENZ AUFBAUEN [432 Hertz]

Lebe den Einklang von Herzschlag, Atmung und Freude

AMRA Records, 75 Minuten, CD im Jewelcase, Booklet

ISBN: 978-3-95447-266-6

19,95 ÔéČ

Preis inkl. MWSt. und zzgl. Versandkosten. Innerhalb Deutschlands und ├ľsterreichs versandkostenfrei. Bei Vorbestellungen ist eine Bezahlung per PayPal leider nicht m├Âglich.

Coverdownload

Klares Denken und positive Emotionen durch Herzkohärenz!

»Der Herzschlag passt sich der Musik an. Dadurch können Sie entschleunigen und Stress abbauen sowie das innere Bilderleben stärken. Der Geist kommt zur Ruhe, um passiv mentale Fitness zu betreiben. So werden Sie auch kreativer und treffen bessere Entscheidungen.«

Herzbewusstsein – 31:32  •  Herzmeditation – 31:26  •  Herzkraft – 11:54

Die optimale Synchronisierung von Herzschlag, Atmung und Blutdruck wird »Herzkohärenz« genannt. Wer diese Methode beherrscht, kann Situationen von Ärger und Stress leicht erkennen und vermeiden. Sie nehmen die auf 432 Hertz gestimmte Musik in Ihrer Mitte wahr, während die meditativen Techniken aus dem Booklet auf das limbische System wirken – das Gefühlszentrum. Forschungen zeigen: Mitarbeiter von Firmen haben mehr Spaß an der Arbeit und kommunizieren besser, Kinder sind motivierter und haben mehr Freude am Lernen, Manager unter Dauerstress sind weniger nervös. Durch Herzkohärenz bringen wir mehr Frieden in unser Leben.

Mit Anleitung: In drei Schritten zur Kohärenz.

Michael Reimann, 1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist, Obertonsänger und Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule und arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. 2015 wurde er mehrmals vom WDR Köln als Pianist engagiert. Studienreisen führten ihn unter anderem nach Bali, Indien und Japan. Neben mehreren Büchern veröffentlichte er zahlreiche CDs, allein elf davon im Amra Verlag, teilweise in Zusammenarbeit mit Jeanne Ruland, Wolfgang Saus, Shantidevi und Kerstin Simoné.

FOKUS. Gestimmt auf 432 Hertz - gestärkt durch binaurale Beats

Leseprobe

HERZKOHÄRENZ AUFBAUEN
Lebe den Einklang von Herzschlag, Atmung und Freude bei 432 Hertz

Die folgende Meditation beruht auf dem neuen Wissen, dass das Herz ├╝ber ein eigenes neuronales Netzwerk verf├╝gt, das sich mit dem emotionalen Teil unseres Gehirns austauscht. Jeden Tag nur zehn Minuten in positive Gef├╝hle wie Freude, Dankbarkeit und Liebe zu gehen, f├╝hrt zu einem Gleichklang zwischen Herz und Gehirn, die sogenannte Herzkoh├Ąrenz. Sie ist ein ebenso effektives wie alltagstaugliches Mittel, um unsere physiologischen Rhythmen zu verbessern. Wir bauen Stress ab ÔÇô und erleben mehr Entspannung und Gelassenheit ...

IN DREI SCHRITTEN ZUR HERZKOHÄRENZ
1. Richte deine Aufmerksamkeit nach innen und beginne, ganz langsam tief ein- und auszuatmen. Gehe bewusst bis zum Ende des Ausatmens und warte einige Sekunden bis zum n├Ąchsten Einatmen. Lasse dich von dem Rhythmus tragen, bis das Atmen nat├╝rlich, sanft und leicht wird.
2. Richte deine Aufmerksamkeit nach wenigen Atemz├╝gen gezielt auf die Herzgegend. Atme durch das Herz. Das Einatmen bringt allen ben├Âtigten Sauerstoff, den das Herz wie ein Geschenk annimmt. Beim Ausatmen stellst du dir vor, dass Unangenehmes oder Belastendes aus dem Herz hinausgesp├╝lt wird. Du atmest flie├čend, weiterhin langsam, w├Ąhrend dein Herz von reinigender Frische durchflutet wird. Es freut sich dabei wie ein kleines Kind, das in einer Badewanne mit warmem Wasser plantscht.
3. Du sp├╝rst, wie sich das Gef├╝hl von W├Ąrme in deinem Brustraum ausdehnt. Unterst├╝tze die Ausdehnung durch die Gedanken und den Atem. Begleite dieses Gef├╝hl mit Liebe und Dankbarkeit. Stelle dir dazu das Gesicht eines geliebten Kindes vor oder eine friedvolle Szene in der Natur, vielleicht auch eine T├Ątigkeit, die du liebst. Du merkst dann, wie langsam ein L├Ącheln aus deiner Brust aufsteigt und auf deinem Gesicht erbl├╝ht.

WIE DU MIT FREUDE IM HERZEN MEDITIERST
Wenn du dich in Einklang gebracht hast und voller Freude bist, kannst du dir eine Frage stellen, etwa ┬╗Was empfinde ich f├╝r diesen Menschen wirklich?┬ź oder ┬╗Will ich diesen Job wirklich hinter mir lassen?┬ź Dabei achte auf dein Herz. Was geschieht, wenn du diese Frage stellst? F├╝hlt es sich warm in der Herzgegend an, w├Ąrmer als zuvor? F├╝hlt es sich an, als w├╝rde der Brustkorb sich ausdehnen? Dann lautet die Antwort ja. F├╝hlt es sich hingegen so an, als w├╝rde sich das Herz zur├╝ckziehen oder verschlie├čen, lautet die Antwort nein. Wenn du diese ├ťbung einige Male gemacht hast, kann es sogar sein, dass du die leise Stimme des Herzens h├Ârst, die dir etwas zufl├╝stert, was dir weiterhilft.

WIE DU LEICHTER ENTSCHEIDUNGEN TRIFFST
Schreibe auf, was dir gerade Stress bereitet, was du ├╝ber ein bestimmtes Thema, das dich besch├Ąftigt, denkst und wie es sich anf├╝hlt. Dann gehst du die drei Schritte in die Herzkoh├Ąrenz und stellst die Frage: ┬╗Wie kann ich besser mit dieser Situation umgehen? Was w├╝rde den Stress f├╝r mich so weit wie m├Âglich reduzieren?┬ź Schreibe auf, was dir die Stimme deines Herzens zufl├╝stert. Vielleicht erscheint es dir zun├Ąchst abwegig oder zu simpel. Vergleiche es dennoch mit dem, was du am Anfang aufgeschrieben hast. F├╝hlt es sich f├╝r dich besser an ... einfacher ... flie├čender? Du hast nun Verstand und Herz in Einklang gebracht, und deine Entscheidung f├Ąllt dir leichter.

DIE OPTIMALE SYNCHRONISIERUNG DER RHYTHMEN ...
... von Herzschlag, Atmung und Blutdruck wird medizinisch ┬╗Herzkoh├Ąrenz┬ź genannt. Sie ist trainierbar und wird als Hilfsmittel eingesetzt, um den gelassenen Umgang mit negativen Gef├╝hlen zu erlernen. Die meditativen Techniken der Imagination wirken auf das limbische System im Menschen ÔÇô das Gef├╝hlszentrum ÔÇô ein, das durch Emotionen gesteuert wird. Die Stabilit├Ąt der Herzkoh├Ąrenz signalisiert ihm, dass physiologisch alles in Ordnung ist, wodurch das emotionale Gehirn die Koh├Ąrenz des Herzschlags weiter verst├Ąrkt. Das Herz empf├Ąngt die positive Emotion schneller als das Gehirn jeden Gedanken. Zahlreiche Forscher haben bereits belegt, was Praktizierende nur f├╝hlen k├Ânnen: Mitarbeiter von Firmen haben mehr Spa├č an der Arbeit und kommunizieren besser, Kinder sind motivierter und haben mehr Freude am Lernen, Manager unter Dauerstress sind weniger nerv├Âs. Durch Herzkoh├Ąrenz bringen wir Frieden in unser Leben.

Wer diese Technik beherrscht, kann Situationen von Ärger und Stress erkennen und verhindern. Das spart Energie, verhilft zu klarem Denken und positiven Emotionen.

MICHAEL REIMANN ├ťBER SEINE KOMPOSITION ...
┬╗Die vorliegende Musik dient der Stresspr├Ąvention durch Herzkoh├Ąrenz. Sie ist besonders sanft und ruhig angelegt und erklingt in der Basisstimmung von 432 Hertz. T├Âne in 432 Hertz h├Âren sich w├Ąrmer und sanfter an, wir nehmen sie in unserer Mitte wahr, im Bereich von Herz und Wirbels├Ąule. Damit schafft diese Musik ein Gegengewicht zu den Aktivit├Ąten der linken Gehirnh├Ąlfte, die f├╝r alles zust├Ąndig ist, was gemeinhin mit Denken verbunden wird. Die linke Gehirnh├Ąlfte funktioniert analytisch und logisch. Die Musik von Herzkoh├Ąrenz aufbauen (75 Minuten) reduziert deren Aktivit├Ąt, was zu Entschleunigung und Entstressung f├╝hrt. Im ersten St├╝ck, Herzbewusstsein (31:32), das 60 Schl├Ąge pro Minute (bpm) aufweist, sind ein Herzrhythmus zu h├Âren sowie Wassergepl├Ątscher und Vogelgezwitscher, auch Bienensummen. Beim zweiten St├╝ck, Herzmeditation (31:26), bilden Chor und Streicher den Schwerpunkt. Ihm liegen 53 Schl├Ąge pro Minute zugrunde, und es werden so wenige Akkorde wie m├Âglich verwendet. Ein anderer rhythmischer Verlauf pr├Ągt das dritte St├╝ck, Herzkraft (11:54), eine eigenst├Ąndige Komposition, die bewusst k├╝rzer gehalten wurde f├╝r all diejenigen, die in unserem fordernden Alltag wenig Zeit ├╝brig haben. Es entspricht l├Ąngenm├Ą├čig genau den Vorgaben der in diesem Booklet enthaltenen Meditation. Die Musik beginnt hier bei 60 Schl├Ągen pro Minute und verlangsamt unmerklich bis zur Mitte auf 53 bpm, um gegen Ende wieder auf 60 bpm anzusteigen. Alle drei St├╝cke f├╝hren den H├Ârer in jenen kreativen Schwingungsbereich, in dem wir uns besonders gut einpr├Ągen, was an inneren Wahrnehmungen aufsteigt.┬ź

Hörprobe

Herzbewusstsein (31:32)
Herzmeditation (31:26)
Herzkraft (11:54)

Eine Auswahl der enthaltenen Bilder

R├╝ckseite der CDEine Seite aus dem 8-Seiten-BookletCD-Label

Über den Autor:

Michael Reimann
  • 1951 in Berlin geboren, studierte 1975 bis 1981 an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Examen mit Auszeichnung.
  • 1981-82 Korrepetitor am Pfalztheater Kaiserslautern. Produktionsassistent und Chorleiter im WDR Köln.
  • 1983 Studienleiter des Hamburger Musical-Studios bei Charles Axton.
  • 1985-93 Begleiter beim Bundeswettbewerb Gesang in Berlin.
  • 1985-92 Orchesterleiter und Eurythmiepianist an der Waldorfschule Bexbach.
  • Seit 1987 Seminare über "Musikalische Selbsterfahrung" im In- und Ausland.
  • 1988 Studienreise nach Japan (Shakuhachi-Studien).
  • Als Multi-Instrumentalist Solo-Konzerttätigkeit "Klänge der Welt" und der Ensemble "Evolution" und "Sunrise Vision".
  • Schulungsleiter des "Klangraum-Projekts" der Firma Dusyma.
  • Im Saarländischen Rundfunk 1991 Hauptdarsteller des Dokumentarspielfilms über Peter Cornelius.
  • Zusammenarbeit mit Cornelia Walterspiel, Joachim Ernst Berendt, H. P. Klein, Johannes Heimrath, Jens Zygar und Christian Bollmann.
  • 1991-93 Lehrauftrag an der Saarbrücker Musikhochschule.
  • Herausgabe der Trommelschule "Tonga Drumming" im Selbstverlag.
  • Didgeridoo-Schule 1993 bei pamedia in Zürich veröffentlicht.
  • Konzert- & Seminareinladung der Dresdner Musikhochschule und des Hamburger Konservatoriums.
  • Umfassende Darstellung des Obertonphänomens im Buch "Unendlicher Klang" im Kolibri Verlag, Hamburg.
  • Studienreisen nach Bali, Indien und Japan.
  • Auf CD-Produktionen von Lichthaus Musik, Fönix Dänemark, 2001 u.a.
  • Seit 1997 eigenes Tonstudio und CD-Label Acron Music.
  • Herbst 1998 Buch & CD "Entdecke die Musik in Dir", Kösel Verlag, München.
  • Seit 1999 ausgebildeter Aquawellness-Bodyworker.
  • 2000 Herausgabe der Trommelschule mit CD "Ich lerne Trommeln" im Schirner Verlag, Darmstadt.
  • Auftritt in der ARD-Sendung "Wat is?" mit Jürgen von der Lippe
  • Live-Konzert "Hymnus" auf der Weltausstellung EXPO in Hannover.
  • 2003 Herausgabe des Buches "Die Musik in Dir" im Schirner Verlag, Darmstadt.
  • 2003 "Das Klangschalen-Buch" im Schirner Verlag, Darmstadt.
  • Zusammenarbeit mit Ingeborg Lenz-Schikore, Wolfgang Saus, Wilma Vesseur, Dinesh Mishra und Ursula Hasenburg.
  • Vollmondkonzerte in der Toskana-Therme Bad Sulza.
  • 2007 im Organisationsteam und Konzerte beim "Waldbröler Musiksommer".
  • Patent für die Glasflöte "Magic Flute" (Feenflöte).
  • 2008 Gesprächspartner in der WDR-Sendung "Hallo Ü-Wagen".
  • Autor beim Neptun Verlag, München.
  • 2010 Pianist und Komponist für den Europa-Obertonchor.
  • Erstes Hörbuch für Random House produziert.
  • Musikalische Gestaltung (mit Christian Bollmann) des 1. Internationalen Tanz- und Musikfestivals Sylt.
  • 2011 Musikalische Eröffnung vom Innenpool des Hotels Oceano, Teneriffa.
  • Als CD-Autor bei Jokers, Saturn und MediaMarkt präsent.
  • 2013 Eupen Musik Marathon und erste Produktionen für Amra Records.

www.MichaelReimann.de
www.AcronMusic.de



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: