Lee Carroll & Tom Kenyon

Nach seinem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der California Western University gründete Lee Carroll eine Firma für Audiotechnik in San Diego, die dreißig Jahre lang erfolgreich im Geschäft war.

Die ersten Kryon-Äußerungen präsentierte er noch recht zaghaft in metaphysischen Kreisen im kalifornischen Del Mar.

Der Rest ist mittlerweile Geschichte, nachdem er in einem Zeitraum von zehn Jahren zwölf metaphysische Bücher herausgab, die auf Deutsch alle bei Koha vorliegen.

Inzwischen wurden weltweit nahezu eine Million Kryon- und Indigo-Bücher in dreiundzwanzig Sprachen gedruckt. Die Ausgaben erschienen auf Bulgarisch, Chinesisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Slowenisch, Spanisch, Rumänisch, Türkisch, Ungarisch und eben auf Deutsch.

Darüber hinaus verfasste Carroll gemeinsam mit seiner spirituellen Partnerin Jan Tober die Buchtrilogie Die Indigo-Kinder, Indigo-Kinder erzählen und Indigos werden erwachsen, und aus seiner und Kryons Feder stammt auch der größte Teil der bei Amra erschienenen Zeitenwende-Buchreihe von Martine Vallée: Die Große Veränderung,Das Bewusstsein der Neuen Zeit, Spirituelles Erwachen und Neue Zeit.

Im Jahre 1995 wurde die Bitte an Lee Carroll herangetragen, Kryon den Vereinten Nationen in New York City vorzustellen, und zwar von einer UN-Gruppe, die dort unter dem Namen Society for Enlightenment and Transformation (SEAT) geführt wird.

Die Veranstaltung fand solchen Anklang, dass Carroll und Kryon gleich noch fünf weitere Male eingeladen wurden – 1996, 1998, 2005, 2006 und 2007.

Meetings dieser Art finden direkt im Arbeitsbereich in den oberen Etagen des UN-Gebäudes statt, unweit der Räumlichkeiten, in denen die UN-Vollversammlung zusammenkommt. Teilnahmeberechtigt sind nur UN-Abgeordnete sowie Gäste der SEAT.

Carroll lebt mit seiner Ehefrau Patricia in San Diego.

Webseite von Lee Carroll
 

Als echter Renaissancemensch ist Tom Kenyon Forscher, Therapeut, Musiker, Klangheiler und Lehrer jedes größeren Transformationssystems, des tibetischen Buddhismus, Taoismus, Hinduismus, esoterischen Christentums und der Hohen Alchemie Ägyptens.

Tom hat ein Diplom in psychologischer Beratung und mehr als zwanzig Jahre praktische Berufserfahrung. In seiner therapeutischen Arbeit erkannte er das enorme Potenzial der Wirkung von Klang und Musik auf das Bewusstsein und gründete 1983 »Acoustic Brain Research«, eine Organisation, die heute führend ist in der Anwendung von Klang, Sprache und Musik zur Offenlegung schöpferischer Energie. Er gibt Workshops und leitet überall auf der Welt spirituelle Reisegruppen.

In Zusammenarbeit mit Virginia Essene entstand das Buch Die Hathor-Zivilisation (Koha 2000), und gemeinsam mit seiner Ehefrau Judi Sion schrieb und channelte er Das Manuskript der Magdalena (Koha 2003). Sein seitdem erfolgreichster Titel ist das bei AMRA erschienene Buch Die Große Veränderung, das auch Channelings von Lee Carroll und Patricia Cori enthält, die Kryon und den Hohen Rat vom Sirius durchgeben.

Sein neuestes eigenes Buch Aufbruch ins höhere Bewusstsein ist eine Exklusivausgabe, die nur beim AMRA Verlag erschien. Es versammelt – neben weiteren Texten, einer CD und einem Hathor-Fototeil – weltweit erstmals alle im Internet verbreiteten Hathoren-Botschaften.

Tom hat über hundert CDs und Kassetten produziert, mit denen sich Kreativität, Erkenntnis und spirituelle Erleuchtung fördern lassen. Neue Musik-CDs von ihm sind bei AMRA in Vorbereitung.

Anmeldung für die nächsten englischsprachigen Hathoren-Channelings: E-Mail
Webseite von Tom Kenyon

Die Große Veränderung

Die Große Veränderung

Lee Carroll und Tom Kenyon, zwei weltweit führende Channel-Medien, die sich als authentisch und seriös erwiesen haben, blicken... mehr

Neue Zeit

Neue Zeit

Der Mega-Bestseller aus Kanada! Die Neue Zeit beginnt, in der sich fortschrittliche Seelen versammeln: visionäre Schöpfer,... mehr

angezeigte Produkte: 1 bis 2 (von 2 insgesamt)